Was ist BeeAndme?

Die Gründungsgeschichte von BeeAndme beginnt 2017 mit einer Studentin der Elektrotechnik in Montenegro, welche ihrem Opa helfen will. Ihr Großvater ist seit Jahren Imker und hat das Privileg, seine Bienenstöcke in der Honigsaison in der wilden und unberührten Gegend eines Nationalparks in Montenegro zu halten.

Während dies dem Honig, welchen seine Millionen kleiner Helfer sammeln, eine besondere Qualität verleiht, stellt der Standort für den älteren Mann regelmäßig eine Herausforderung in Bezug auf die Fahrstrecke dar. Es ist zwingend erforderlich, dass ein Imker regelmäßig das Wohlbefinden und den Fortschritt der Honiggewinnung seines Bienenbestands überprüft.

Mit zunehmendem Alter des „Opas“ wird die Reiseentfernung immer belastender und die junge Studentin, die auf dem Weg zum Datenwissenschaftler ist, bittet ihren Kommilitonen, ihr zu helfen. Sie wollen ein Gerät zu entwickeln, um mit Sensoren die wichtigen Daten der Bienen aus der Ferne zu überwachen und auf das (nicht intelligente) Telefon des Opas zu übertragen.

Dies war der Gründungszeitpunkt von BeeAndme, mit der Vision, nicht nur dem Opa, sondern auch vielen anderen Imkern und Unternehmen zu helfen, eine präzise Imkerei mit technologischer Unterstützung zu realisieren.

 

Wo stehen wir derzeit?

Wie in jeder guten Geschichte haben wir ein glückliches Ende auf der persönlichen und emotionalen Seite: Die beiden Studenten haben sich verliebt und geheiratet. Sie haben beschlossen ihre Interessen stärker in die akademischen Bereiche zu verlagern. Deshalb haben wir uns entschieden, einzusteigen und die Vision der Studenten zum Leben zu erwecken.

Bis auf den emotionalen Spirit ist BeeAndme kein Studentenprojekt mehr, den wir in unseren Herzen behalten werden. Wir haben beschlossen, Zeit, viel mehr Geld und Technologie zu investieren, um BeeAndme zu einem Spitzenprodukt in Bezug auf Stabilität und Einfachheit zu machen.

Für jeden Imker ist es wichtig, zuverlässige Daten über seine Bienenstöcke zu erhalten, unabhängig davon, wo sie sich befinden. Sie brauchen nicht an die komplexen technischen Dinge wie die Kalibrierung der Sensoren, Mobilfunkverträge oder die Konfiguration zu denken. Der BeeAndme Bienenstockmonitor ist alles, was Ihr Bienenstock wirklich braucht.

Die industriell geprüfte Wägezelle ist das Herzstück des IoT-Systems. Es ist extrem genau, wird bereits fertig kalibriert geliefert und ist resistent gegen alle Witterungsbedingungen. Ergänzt durch Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren sind Sie immer auf dem Laufenden, was die Gesundheit der kleinen Honigsammlerhäuser ausmacht. Der Nesttemperatursensor gibt Ihnen einen Einblick in den Bienenstock – aus der Ferne – ohne die Bienchen zu stören und die Möglichkeit, bei Anomalien schnell zu reagieren.

Sie bekommen nicht jeden Tag viele nutzlose Nachrichten auf Ihr Handy, nur um Ihnen zu sagen, dass alles in Ordnung ist. Das BeeAndme Analyseportal warnt Sie dann, wenn es wirklich notwendig ist. Sie haben natürlich die Möglichkeit, sich jederzeit in das Portal einzuloggen. Dort können Sie alle visualisierten Daten sehen und mit den anderen Bienenstöcken oder Standorten in Ihrem Portfolio ansehen und vergleichen.

Individuelle und zielgerichtete Kommunikationspakete erleichtern die standardisierte Bespielung von Social Media und internen Kanälen. CR Projekte können damit ständig sichtbar bleiben. BeeAndme schafft für alle Branchen in Corproate Responsibility einen individuellen Mehrwert.

BeeAndme – alles, was Ihr CR Projekt braucht!